Über den Workshop

Arbeits- und Organisationspsychologen in Arbeitsschutzbehörden

Es geht um das Arbeitsfeld von Psychologinnen und Psychologen in Arbeitsschutzbehörden und Unfallversicherungsträgern, die in diesem Feld wichtig sind. Nach dem Gesetz sollen sie sich mit „allen geeigneten Mitteln“ für Sicherheit und Gesundheit in der Arbeitswelt einsetzen, insbesondere präventiv und durch Verbesserung der Arbeits-bedingungen. Es geht um eine Vielfalt von Aufgaben, zum Beispiel Herstellung von Informationsmaterialien (Broschüren, Filme, interaktive Medien etc.), Qualifizierung, Beratung von Betrieben und Organisationen, die Aufsichtstätigkeit und die Mitwirkung in Fach- und fachpolitischen Gremien.

Ziel des wokshops

Informationen über Voraussetzungen und Entwicklungsmöglichkeiten und typische Herausforderungen in diesem abwechslungsreichen Arbeitsfeld

arbeitsform

Interaktives Informationsgespräch und Möglichkeit Fragen zu stellen

literatur-tipps

www.gda-psyche.de

Dipl.-Psych. Boris Ludborzs

Freiberuflich in Betrieben und Organisationen

Nach Berufstätigkeit, u. a. in einer Berufsgenossenschaft, als Rentner freiberufliche Tätigkeit bis heute

Beruflicher Werdegang

Lehre als Chemielaborant. Tätigkeit BASF. 2. Bildungsweg. Psychologiestudium in Mannheim. Ca. 6 Jahre Forschungsprojekte an der TU Berlin. 32 Jahre Tätigkeit in einer Berufsgenossenschaft, überwiegend als Leiter des Referates Arbeitspsychologie. Seit meiner Pensionierung 2014 freiberuflich in Betrieben und Organisationen tätig, insbesondere Durchführungen von Gefährdungsbeurteilung zur psychischen Belastung.

Weitere relevante Tätigkeiten

Engagement in der Sektion Wirtschaftspsychologie des BDP

Lieblingsfach
im Studium

„Hauptnebenfächer“ (lt. Mannheimer Studienordnung 1972) Soziologie und Straßenverkehrspsychologie, ansonsten Politikwissenschaften

Was ich gerne schon vor dem Studium gewusst hätte

Wir hatten eine völlig andere Studiensituation. Mir war es möglich auf alles Antworten zu finden, was ich wissen wollte. Aus heutiger Sicht hätte ich ein Zweitstudium Informatik parallel machen sollen.

Kontakt

Dipl.-Psych. Boris Ludborzs
boris-ludborzs@t-online.de
0171 2220679

Referierende und Workshop-DEtails

Hier werden Referierende vorgestellt und Workshops erklärt